Riskante Sekunde
 

Wohnen, ein Wahnsinn, aufgeflogen
in sich drehenden Sätzen,

winzige Körper, die ineinander verschlungen
sich enger nicht fassen,

oder auf der Leine das Laken, das
blitzschnell zum Brett wird

im Trockeneiswinter.Wen-
dungen, Sprünge, Radio-

fetzen,

denkst du es so, wie ich
es dir anseh,

der Krümmung über den Augen,
da braut sichs zusammen:

Ist das Wirkliche wichtig?
Ehrlich ein Haus?

Und wie soll ich da sein,
ich kann nicht einmal HIER schrein,

ein schneeweißer Kontinent, starr und still,
treibt durchs Abendlandzimmer,

hinein in die riskante Sekunde:
um deinen Körper, kaum faßbar,

wird dcr Anfang einer Wendung
--

jetzt faßbar. Drehst du? Ein Tumult
unter Kleidern, drehst du?

Mit einem Satz,
dreh dich nicht um.